Betten

Wie man sich bettet, so liegt man.

Schon im alten Ägypten schlief man auf Bettgestellen und Liegen die reich verziert waren, jedoch auch als Sitzgelegenheit und Tisch verwendet wurden, denn den Wohn- vom Schlafbereich zu trennen war bis in das 19. Jahrhundert eher unüblich. Diese Zeiten haben sich geändert.

Die Auswahl des richtigen Bettes ist ganz entscheidend für einen gesunden und erholsamen Schlaf, nur damit kann sich der Körper regenerieren, gesund erhalten und leistungsfähig bleiben. Man hat dabei die Wahl zwischen verschiedenen Arten von Betten. Entscheidet man sich für ein Futonbett, so erhält man ein Schlafmöbel in asiatischem Stil mit niedriger Rahmenhöhe. Futonbetten sind die am meisten verwendeten Betten überhaupt und vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt. Für ältere Menschen eignet es sich allerdings nicht so sehr, da das Aufstehen aus einem so niedrigen Bett, manche Modelle sind nicht höher als die Matratze selbst, sehr beschwerlich sein kann. Futonbetten bieten jedoch auch entscheidende Vorteile. Viele lassen sich zu Sitzgelegenheiten umbauen und sind so gerade für kleine Wohn- und Schlafräume hervorragend geeignet. Auch ist ein Futonbett meist relativ günstig. Wer es komfortabler mag, entscheidet sich für ein gewöhnliches Einzel- oder Doppelbett.

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Rauch Bett mit 6 Schubkästen alpinweiß 180 x 200 cm Schubladenbett Funktionsbett
€ 379,99 * * inkl. MwSt. | am 24.05.2019 um 8:15 Uhr aktualisiert
2 Julia Bett Massive Natur 100% FSC 140 x 200 cm Massivholzbett Buchebett
€ 199,00 * * inkl. MwSt. | am 24.05.2019 um 8:15 Uhr aktualisiert
3 FMD Möbel 800-004 Bett Pedro 4 circa 94 x 50.5 x 203 cm, eiche
€ 129,99 * * inkl. MwSt. | am 24.05.2019 um 8:15 Uhr aktualisiert
4 Corium LED Polsterbett (Paris) (weiss)(160x200cm) modernes Bett / Kunst – Leder / mit Lattenrost /
€ 127,99 * * inkl. MwSt. | am 24.05.2019 um 8:15 Uhr aktualisiert

Das sind eher die konservativen Schlafgelegenheiten, aber äußerst praktisch, denn es gibt sie in allen üblichen Längen und Breiten und können mit fast jedem Rost und jeder Matratze kombiniert werden. Damit im Doppelbett keine unbequeme „Besucherritze“ entsteht, bietet der Fachhandel doppelt breite Matratzen an. Haben Sie und Ihr Partner jedoch ein stark unterschiedliches Gewicht und verschiedene Schlafgewohnheiten, so empfiehlt es sich, auf zwei getrennte Matratzen, die genau ihren Bedürfnissen entsprechen, zurückzugreifen. Achten Sie darauf, dass die Matratzen exakt dieselben Maße haben, mit einem großen Leintuch bezogen ist die entstehende Ritze kaum spürbar.

Das Bett mit dem höchsten Schlafkomfort ist wohl das Wasserbett. Man schläft auf einer mit Wasser gefüllten Matratze, die sich jeder Ihrer Bewegungen anpasst und den Körper immer optimal stützt und die Blutzirkulation nicht behindert. Wasserbetten können aufgeheizt werden und sorgen so für angenehme Wärme und Entspannung. Wasserbetten sind ideal für Schwangere und Menschen mit Rückenproblemen. Die Nachteile des Wasserbetts sind allerdings sein hoher Preis und sein enormes Gewicht, nicht jede Zimmerdecke ist diesem gewachsen, sprechen Sie also mit einem Fachmann, bevor Sie ein Wasserbett bei sich aufstellen.

Gleich, welches der vorgestellten Bett-Modelle ihr Favorit ist, lassen Sie sich vor dem Kauf umfassend von einem Fachmann beraten, nicht nur das Gestell, auch der Rost und die Matratze sind entscheidend wichtig für einen erholsamen Schlaf.