Massivholzmöbel

Möbel werden üblicherweise für einen langen Zeitraum angeschafft und deshalb werden sie meist mit viel Liebe ausgesucht und sollen anschließend auch noch lange schick und gepflegt aussehen. Doch der Alltag bringt es aber einfach mit sich, dass Möbeln verschmutzen, Blessuren erleiden und anderes mehr. Damit die Möbel auf Dauer aber nicht unansehnlich werden, gibt es eine Reihe an Tipps und Pflegeanleitungen. Massiv Möbel behalten beispielsweise ihre Unempfindlichkeit und Pflegeleichtigkeit über einen langen Zeitraum bei, wenn ihre Oberfläche nach dem Kauf so behandelt wird, dass sie sowohl vor Verschmutzung geschützt sind andererseits aber weiter atmen können. Eine Möglichkeiten ist dabei das Ölen der Oberflächen. Dafür gibt es spezielles UV-Licht beständiges Pflegeöl für Teak- und Hartholz. Bei dieser Behandlung bleiben die Poren der Massivmöbel offen, so dass sie weiter atmen können.

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Betten-ABC Bubema Massivholzbett, Kernbuche, geölt, mit Kopfteil, Größe: 180 x 200 cm, Farbe: natur
€ 285,90 * * inkl. MwSt. | am 24.05.2019 um 8:16 Uhr aktualisiert
2 Massivholzbett Kernbuche Nano weiß, Größe 90×200
€ 169,00 * * inkl. MwSt. | am 24.05.2019 um 8:16 Uhr aktualisiert
3 Homelux Massivholzbett Kiefer Doppelbett Balkenbett Bettgestell Bettrahmen Lattenrost 140 x 200 cm Natur
€ 166,99 * * inkl. MwSt. | am 23.05.2019 um 8:16 Uhr aktualisiert
4 Bett Holz massiv mit Kopfteil Designbett 90 100 120 140 160 180 200 x 200cm hergestellt in BRD Massivholzbett (90cm x 200cm)
Preis nicht verfügbar

Durch das Ölen kann der Farbton der Massivholmöbel anschließend etwas dunkler werden. Wichtig ist bei der weiteren Pflege, dass ein geöltes Massivholzmöbel dann regelmäßig nachbehandelt wird. Eine andere Schutzmöglichkeit der Oberflächen ist die Behandlung mit Wachs bzw. mit Ölwachsmischungen. Dazu wird z.B. pures Bienenwachs eine Verbindung mit Leinöl auf das Möbel aufgetragen. Bei dieser Methode ist der Schutz vor Abrieb sowie die wasserabweisende Wirkung höher als bei den ölbehandelten Möbeln. Zusätzlich entsteht durch das Wachs ein dauerhafter Glanz. Nach der Oberflächenbehandlung kann sich die Pflege auf eine zweimalige Reinigung pro Jahr beschränken, wozu man warmes Wasser und natürlich Seife verwenden kann. Bei Massivholzmöbeln sollte man auf keinen Fall aggressive Mittel oder einen Hochdruckreiniger einsetzten. Möbel die für Terrasse und garten gedacht sind und entsprechender Feuchtigkeit und anderen Witterungen ausgesetzt sind, kann sich im Laufe der Zeit auch mal ein Grauschimmer bilden. Einen solchen kann man dann am besten mit einem mittelfeinem Schleifpapier entfernen. Anschließend muss man natürlich sofort wieder geölt werden. Alles scharfkantige, heiße oder feuchte sollte man mit den Möbeln nicht in Kontakt bringen, verschüttete Flüssigkeiten sollten schnell beseitigt werden, damit die Flüssigkeit nicht ins Holz dringt und dieses aufquillt. Für die tägliche Pflege genügt die Säuberung mit einem nebelfeuchten Lappen, wonach mit einem trockenen Tuch die Restfeuchtigkeit entfernt werden sollte. Übrigens sind Microfasertücher für geölte Massivmöbel nicht geeignet.